Award

Ein besonderes Highlight ist der zweijährig verliehene Haiou Zhang Piano Award für besonders talentierte Nachwuchskünstler.

Verleihung des Haiou Zhang Piano Award 2023

Der Haiou Zhang Piano Award wird alle zwei Jahre von Haiou Zhang an eine/n Nachwuchspianistin/en verliehen. Der Preis im Wert von 1000 Euro wird gestiftet von Wolfgang Ruf (Schweiz) und Prof. Dr. Martin Speich (Hannover).

Die Auszeichnung beinhaltet Konzertengagements in Bederkesa, Bad Münder am Deister, Kampen/Sylt und Oberhausen, ein Stipendium zur Förderung der Wettbewerbsteilnahme und eine CD-Aufnahme. Die Finanzierung erfolgt durch die JCT Stiftung in Zusammenarbeit mit dem Künstlerförderverein Oberhausen.




Preisträger 2020

Till Hoffmann


(Hochschule für Musik, Theater und Medien Hannover (in der Klasse v. Prof. Bernd Goetzke)

Aus acht nominierten jungen Pianisten von sieben Musikhochschulen in Hannover, Berlin, Köln, Hamburg, Frankfurt a. M, Karlsruhe und Würzburg hat sich die Jury 2020 für Till Hoffmann entschieden.

Webseite

Preisträgerin 2018

Onutė Gražinytė


Unter reichlichen Bewerbungen entschied sich das Pianisten-Komitee im Jahr 2018 für die hochbegabte litauische Pianistin Onutė Gražinytė. Ihr Orchester-Debüt gibt sie am 12. und 13. September 2020 mit Mozarts Klavierkonzert KV414 A-Dur mit der Russischen Kammerphilharmonie St. Petersburg unter der Leitung von Chefdirigent Juri Gilbo.

Webseite

Buxtehude Young Artist Award

Der Vorgänger des „Haiou Zhang Piano Award“ war der mit einem Preisgeld in Höhe von 500 Euro dotierte „Buxtehude Young Artist Award“.

2017
Katharina Hack (Klavier) und Anouchka Hack (Cello), Deutschland

2016
Séverine Jung Eun Kim (Klavier), Süd-Korea

2015
Nina Cromm (Cello), Deutschland

Cookie Consent Banner von Real Cookie Banner