Doppelheader 2018 10

musica assoluta

Das in Hannover ansässige Orchester musica assoluta beweist mit einer Vielzahl ungewöhnlicher Konzerte, dass Erneuerung in der Musik möglich ist. Gemeinsam mit befreundeten Musikern gründete der Cellist und Komponist Thorsten Encke 2011 das Orchester musica assoluta und engagiert sich als dessen Dirigent und künstlerischer Leiter für neue Wege des Hörens und impulsgebende Konzerterlebnisse. Bekannt für seine unkonventionellen Auftritte und Programme hat sich das junge und vitale Ensemble innerhalb kürzester Zeit etabliert.

Mut und Neugier, Leidenschaft und der Blick über die Grenzen des eigenen Horizontes hinaus prägen den Zugang der Musiker zu bekannten Werken. Erfrischend ist die stete Suche des Ensembles nach außergewöhnlichem Repertoire und neuen Darstellungsformen - stilübergreifend, universell, modern.
Das mit vielfach ausgezeichneten jungen Musikern besetzte Orchester hat mit namhaften Solisten wie Sharon Kam, Benjamin Schmid, Ragna Schirmer und german hornsound zusammengearbeitet und ist gerngesehener Gast auf internationalen Festivals wie den Niedersächsischen Musiktagen, den KunstFestSpielen Herrenhausen und dem Klangbrücken Festival. Mit der Förderung von Nachwuchstalenten wird zudem auf ein spürbares Bedürfnis nach einer Veränderung von Konzert- und Hörgepflogenheiten reagiert.
Die Presse spricht von „sprühender vitaler Energie“ von „allerhöchstem Niveau“, „schlichtweg konkurrenzlose Qualität“ und kommt zu dem Schluss: „So ein Orchester war in einer Musikstadt wie Hannover überfällig.“

www.musica-assoluta.de

International Music festival (IMf) Buxtehude & Altes Land | Besucherstatistik: Heute 84 | Gestern 58 | Woche 173 | Monat 1438 | Insgesamt 67559