Doppelheader 2018 10

Haiou Zhang

Haiou-Zhang1„Mit einem kollektiven Aufschrei erhebt sich das Publikum und ein Orkan des Applauses bricht los. Haiou Zhang präsentiert sich als Meister seines Faches. Unaufgeregt, ohne Virtuosenmätzchen, ja äußerlich fast kühl, ist bei ihm alles auf eines ausgerichtet: ein emotionales und intellektuell gestaltetes Klangerlebnis.“
(Solinger Morgenpost)

Der Pianist Haiou Zhang, 1984 geboren in Hohhot, Hauptstadt der Inneren Mongolei in der Volksrepublik China), zählt zu den erfolgreichsten Pianisten seiner Generation. Er erhielt zahlreiche Stipendien und Auszeichnungen renommierter Institutionen, denen bis heute Einladungen zu Auftritten und Tourneen in Europa, Kanada, USA, Südamerika und Asien folgten.

Haiou Zhang gibt internationale Meisterkurse und wurde zur Kurstätigkeit nach Kanada, USA, Deutschland sowie in die Volksrepublik China eingeladen. Seit April 2015 ist er Ehrenprofessor an der Kunsthochschule der Inneren Mongolei in Hohhot.

Soloabende führten den Musiker in die bedeutenden Konzerthallen von Amsterdam, Berlin, Bonn, Düsseldorf, Hannover, Hamburg, München, Oslo, Peking, São Paulo, Toronto und Wien. Auch in der Philharmonie Berlin und Elbphilharmonie Hamburg spielte er bereits. Kammermusikalisch setzt er u.a. Projekte mit dem vision string quartet, dem Meccore String Quartet und Quatuor Hermès um.

Als Solist konzertierte er bisher mit international namhaften Orchestern wie der NDR Radiophilharmonie Hannover, dem Ontario Philharmonic Orchestra, Orchester Philharmonie Festiva, derRussischen Kammerphilharmonie St. Petersburg und dem Orchestra Filharmonica della Calabria.
Darüber hinaus gibt Haiou Zhang Konzerte auf Festivals wie Schleswig-Holstein Festival, Kissinger Sommer, Festspiele Mecklenburg-Vorpommern, Festival International de Musique de Besançon, Weilburger Schlosskonzerte, Mozartiade Augsburg, Beethovenfest Bonn.

Von der internationalen Fachkritik und vom Publikum in aller Welt wird der Künstler enthusiastisch gefeiert. Auf zwei Tourneen durch sein Heimatland China in den Jahren 2016 und 2017 gab er insgesamt 30 Konzerte vor mehr als 40.000 Zuhörern – ein absolutes Highlight in seiner Karriere.  Seine CD-Einspielungen gehören zum offiziellen Board-Musikprogramm der Fluggesellschaften Lufthansa und KLM Royal Dutch Airlines.

Neben seiner Konzerttätigkeit gründete er zusammen mit dem ehemaligen Präsidenten und heutigen künstlerischen Leiter des Kulturforums am Hafen, Dieter Klar, im Jahr 2010 in Buxtehude das „International Music festival Buxtehude, Altes Land, Harburg“ und fungiert hier als musikalischer Direktor. Die Philosophie des Festivals besteht darin, klassische Musik jungen Menschen näherzubringen und junge Talente zu fördern. Das Festival ist mittlerweile aufgrund seiner großen Besucherbilanz zu einer etablierten Kulturinstitution in der Region geworden.

Im Frühjahr 2019 erscheint, in Zusammenarbeit mit der NDR Radiophilharmonie, seine neue CD „Haiou Zhang Plays Mozart II“ – mit den Mozart- Klavierkonzerten KV414 und 415.

Hörprobe: Haiou Zhang im WDR

www.haiou-zhang.com


china-presse01china-presse02

International Music festival (IMf) Buxtehude & Altes Land | Besucherstatistik: Heute 26 | Gestern 112 | Woche 26 | Monat 902 | Insgesamt 78288