Johanna Summer

Jazz Pianistin

Die Musik von Robert Schumann begleitet Johanna Summer seit ihrer Kindheit. Auf ihrem 2020 erschienenen Debütalbum „Schumanns Kaleidoskop“ gelingt es der Jazzpianistin, mit ihren Improvisationen eine weite, dynamische Erzählung zu entwickeln – mal zart und zerbrechlich, mal spannungsreich, rhythmisch zupackend oder melodisch. Die Süddeutsche Zeitung nennt Summer schlicht „eine kleine Sensation“, die FAZ hört „eine leidenschaftliche Jazzpianistin, die ganz in ihrer Musik aufgeht“ und die ZEIT konstatiert: „Johanna Summer macht einen vor Glück schwindelig. Jazz, Klassik und freies Spiel – Johanna Summer kreiert aus dem Moment heraus ihre ganz eigene Musik, und es ist ein Erlebnis, ihr dabei zuzuhören.“

Webseite