-Piano Battle-

Piano Festival IV

Young Classics Project

Montag, 06.09.2021, 20:00 Uhr
Halepaghen-Bühne
Konopkastraße 5
21614 Buxtehude

Eintritt € 25,00

Tickets

„Wenn zwei Pianisten sich streiten, freut sich das Publikum“

Zwei Pianisten, Sechs Runden, Chopin vs. Liszt, Debussy vs. Schubert, Schwarz vs. Weiß. Wer wird als ersten seinen Flügel über die Zielgerade schieben? Die üblichen Regeln des klassischen Konzerts werden gebrochen und die Register, die gezogen werden, gehen weit über das hinaus, was man in den meisten klassischen Konzerten sehen und hören kann. Das Publikum entscheidet!

PIANO BATTLE ist die Idee der mehrfach ausgezeichneten und international erfolgreichen Pianisten Andreas Kern und Paul Cibis. In mehreren Runden spielen und kämpfen sie an ihren Flügeln und mit ihren Worten um die Gunst des Publikums. Jede Runde ist anders in Stil und Form. Beide Pianisten spielen in jedem Durchgang vergleichbare Musikstücke einer bestimmten Art oder aus einer bestimmten Epoche: Mal erklingen Stücke von Klassikern wie Chopin, Liszt oder Debussy, mal experimentelle Stücke. Zudem gibt es eine Improvisationsrunde, in der die Pianisten Titeln oder Themen, die vom Publikum vorgeschlagen werden, ihre ganz eigene Note geben.

Bei PIANO BATTLE ist das Publikum die Jury, denn die Zuschauer küren letztendlich den Sieger des Abends. Dieser muss das Publikum nicht nur mit seinem Klavierspiel überzeugen, sondern auch mit Charme, Humor und Raffinesse.

Am Ende jeder Runde entscheidet das Publikum durch eine Abstimmung, welcher Pianist die jeweilige Runde gewinnt, und ganz zum Schluss wird sich zeigen, wer als erster seinen Flügel über die Zielgerade rollt. Anders als bei einem traditionellen Konzert, bei dem das Publikum eine eher passive Rolle spielt, wird es bei PIANO BATTLE mit Ironie und Witz dazu gebracht, aktiv Teil des Programms zu sein.

Eigentlich war es nur als einmaliges Abendteuer geplant, doch beim ersten Erscheinen beim Hong Kong City Festival begeisterte PIANO BATTLE die Zuschauer so sehr, dass weitere Einladungen folgten. Nach und nach etablierte sich dieses ungewöhnliche Konzertprojekt zu einem heißen Tip in der internationalen Klassikszene und spielte vor ausverkauften Hallen in Europa, den USA und Asien – dort u.a. im Shanghai Oriental Arts Center, Seoul Arts Center oder bei einem Openair-Spektakel mit über 6,000 Fans in Taiwan.

Auch in ihrer Heimat Deutschland mischen die Pianisten Andreas Kern und Paul Cibis seither den Musikmarkt auf und spielen in den einschlägigen Klassiktempeln und Festivals – wie z.B. der Tonhalle Düsseldorf, der Liederhalle Stuttgart, dem Prinzregententheater München, der Philharmonie Berlin, dem Beethovenfest Bonn oder dem Schleswig-Holstein Musik Festival.

Pressestimmen
Klassik soll Spaß machen. Und das vermitteln die beiden Herren zwei Stunden lang unverkrampfter als alle, die es vor ihnen versucht haben.
Münchner Abendzeitung

Piano Battle has the elegance of classic music, the excitement of rock and the energy of hip-hop.
Newsis, Südkorea

Mehr Infos zu
Piano Battle